Wer ist Johann von Goisern?

“Johann” bezieht sich auf den Vornamen von Johann Pomberger, dem Begründer des Betriebs.
Der zweite Teil des Markennamens bezieht sich auf den Firmenstandort “[Bad] Goisern”, was
zugleich der Geburtsort des Firmengründers Johann ist.

Der Name “Johann von Goisern” als solches wurde in den späten 80ern/frühen 90ern ins
Leben gerufen und bezeichnete bereits damals einen Teil der im Goiserer Betrieb
hergestellten Brillenfassungen.

 

Johann Pomberger - Portrait

Johann Pomberger

 

Johann Pomberger wurde im März 1937 in Bad Goisern geboren und zeigte schon in jungen Jahren
eine starke kreative Ader, die er zuerst vor allem musikalisch auslebte. Sein Interesse an der Welt
der Optik wurde im Jahr 1952 geweckt, als er eine Lehrausbildung bei der “OPTOS – Optische
Erzeugung GesmbH” im nahe gelegenen Bad Ischl begann.

 

Johann beim Spielen einer Trompete

Der musikalische Johann

 

Schließlich war er in seinem Lehrbetrieb bis 1983 als Betriebsleiter tätig und sammelte so
wertvolle Erfahrung, die ihn aus seine Zukunft vorbereiten sollte. 1984 machte sich Johann mit
dem Gewerbe “Erzeugung und Bearbeitung von Brillenfassungen […]” selbstständig.

Der Familienbetrieb befindet sich seit 1997 unter der Leitung Johanns ältesten
Sohnes – Hans Peter Pomberger – und ging so in die zweite Generation.

 

Gruppenbild von Jürgen, Hans Peter und Johann Pomberger

v.l.n.r.: Jürgen, Hans Peter und Johann Pomberger

 

Seit der Umfirmierung auf “POMBERGER Goisern GmbH” im Oktober 2015 ist auch Hans Peters
Sohn Jürgen Pomberger gemeinsam mit seinem Vater als Geschäftsführer des Unternehmens
tätig – die dritte Generation.